Die zweite Woche hat begonnen, alle nehmen mächtig zu ... außer einer...Palimpalim, unser letztgeborener.

Der kleine Mann war munter und immer mit an der Zitze, aber so wie er die Nahrung aufgenommen hat, so hat er sie auch wieder ausgeschieden er hat die Nahrung nicht verwertet, der Kot war fest aber grün. Wie haben wir uns gefreut wenn er 10g zunahm , seine Geschwister legten 100g am Tag zu. Nach und nach wurde er schwächer, selbstverständlich haben wir zugefüttert und waren in Tierärztlicher Betreuung , aber als er dann noch abnahm haben wir ihn gehen lassen. Der kleine Palimpalim wurde nur 10 Tage alt und wog zu der Zeit nur 596g . Es war eine schmerzliche Zeit und eine schreckliche Erfahrung, wir hatten alles versucht...

... mach' s gut mein Kleiner.

Nun werde ich wohl nicht mehr lachen wenn Dieter Hallervorden in seinem Sketch "Palimpalmi" sagt sondern mir werden die Tränen kommen....

Sämtliche Bilder der zweiten Woche habe ich verloren..., ich war mir sicher alle Bilder von der Kamera auf den PC geladen zu haben und löschte die Kamera..., einzig ein paar Handybilder sind für diese Woche geblieben, einen Tag haben wir ja noch um neue Bilder zu machen, die dritte Woche beginnt ja erst am Samstag ;-)

während die Geschwister dick und rund sind wurde der Kleine zusätzlich zugefüttert...
 
ob es hier raus geht ? zwei Kuschelbären 
Tante Mary übernimmt die Babywache Frieda hat die Augen auf
Auf Tuchfühlung mit Tante Mary Power of Love.... wird mal ein Fußball

 

        

   

 

     

 

                      

 

 

Hier geht es zu unseren vorherigen Würfen: